Radiologie-Herrsching-Impressum-slider

Sonographie (Ultraschall)
Radiologie Herrsching

Radiologie-Herrsching-Leistungen-Kniegelenk

In der Radiologie Herrsching bieten wir Untersuchungen mithilfe des Ultraschalls (Sonographie) – einem Verfahren, das gänzlich ohne Strahlenbelastung auskommt und dadurch sogar bei einer Schwangerschaft gefahrlos angewendet werden kann.

Das Prinzip der Sonographie beruht auf der Anwendung von Ultraschallwellen im nicht hörbaren Bereich. Der untersuchende Arzt erhält zweidimensionale Live-Bilder, die ihm über einen Monitor eine Vorstellung von Größe, Form und Struktur des untersuchten Bereiches vermitteln.

Unsere Praxis verfügt über drei Geräte mit Multifrequenz-Linear-Schallköpfen bis 13 MHz und Multifrequenz-Curved-Array-Schallkopf bis 5 MHz, Duplexsonographie, Dopplersonographie und Power-Doppler.

Die Ultraschall-Untersuchung benötigt einen erfahrenen Diagnostiker, da die Qualität der Untersuchungsergebnisse in starkem Maße vom untersuchenden Arzt abhängt.

  • Die Ultraschalltechnik funktioniert überall da gut, wo keine Knochen im Weg sind.
  • In der Leber können beispielsweise im Bereich der Krebsdiagnostik Lebermetastasen gut erkannt oder Zysten identifiziert werden.
  • Im Bereich der Halsweichteile, der Schilddrüse, der Niere sowie bei Gelenken ist die Sonographie sehr aussagekräftig.
  • Verwendet man einen speziellen Schallkopf, kann auch die Brust mit Ultraschall untersucht werden (Mammasonographie).
  • Besondere Vorteile bietet die Sonographie bei Punktionen zur Gewebeentnahme, da die korrekte Nadelposition in Echtzeit direkt visualisiert wird.

Wie wird die Untersuchung durchgeführt?

Der Patient wird entsprechend der darzustellenden Region gelagert. Der Arzt bringt ein Gel auf Wasserbasis auf den Schallkopf auf. Wird der Schallkopf ohne Gel auf die Haut gehalten, werden die Ultraschallwellen durch die Luft zwischen Schallkopf und Haut vollständig reflektiert. So würde der Arzt keine Ultraschallbilder erhalten. Durch die Bewegung und unterschiedliche Ankopplung des Schallkopfs auf der Haut kann der Arzt gewünschte Organe und Gewebe aus verschiedenen Richtungen einsehen. Nach Abschluss der Untersuchung, die etwa fünf bis 15 Minuten dauert, kann das Gel abgewischt werden.

Vorbereitung auf die Untersuchung

Für die Sonographie der meisten bei uns untersuchten Körperregionen ist keine Vorbereitung notwendig.

Knochendichte-Messung (DEXA, CT-Osteodensitometrie)

Verminderte Knochendichte – die Osteoporose – ist ein Phänomen zunehmender Bedeutung für unsere Gesellschaft und ein potenzielles Risiko für jeden Einzelnen. Denn der Schwund der Knochendichte ist ein natürlicher Prozess mit zunehmendem Alter, kann aber durch verschiedene Einflussfaktoren zu einer Krankheit werden und schmerzhafte Knochenbrüche zur Folge haben. Besonders von Osteoporose betroffen sind Frauen.

Die Knochendichte-Messung führen wir an unserem Standort Herrsching mit der DEXA-Methode und an unserem Standort Garmisch-Partenkirchen mittels der CT-Osteodensitometrie durch.

Beide Methoden ermitteln die Knochendichte über die Abschwächung von Röntgenstrahlen. Die Untersuchungen sind nicht belastend und dauern ca. 15 bis 25 Minuten. Während der Untersuchung liegen Sie bequem auf einer Untersuchungsliege.

Das Untersuchungsergebnis wird Ihnen im Anschluss an die Untersuchung ausgehändigt. Der Befundbericht wird Ihrem weiterbehandelnden Arzt direkt zugestellt.

Die Knochendichte-Messung bieten wir als individuelle Gesundheitsleistung (IGEL) an. Die Kostenübernahme durch die Krankenkasse ist mit Überweisungsschein und auf Ihren Antrag bei der Krankenkasse hin möglich.

Wichtiger Hinweis für Verlaufskontrollen: Knochendichtemessungen im Verlauf sollten möglichst mit der gleichen Methode wie die der Voruntersuchung gemacht werden. Wir haben das DEXA-Gerät der Internisten Herrsching übernommen und können daher anbieten, die Kontrollen in der Radiologie Herrsching zu machen.

zurück: Leistungen

Haben Sie Fragen zu unserer Praxis oder unseren Leistungen?

Rufen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

kontakt
Telefon: 08152 / 999 000